Tuningboxen

Ein einfacher Chip und der Wagen hat mehr Leistung? Besonderes im Bereich der Turbodiesel hat das Tuning per PC einen wahren Aufschwung erlebt. Mit einfachem Aufwand und der Unterstützung per Elektronik kann eine deutliche Leistungssteigerung erzielt werden. Doch wie Funktionieren die Tuningboxen?

Diese Boxen werden dem sogenannten OEM-Steuergerät vorgeschaltet. Dieser Eingriff ist in der Regel einfach, problemlos und bedarf nicht viel Zeit. Der Vorteil bei dieser Software ist, dass das eigentliche Steuerteil unberührt bleibt. Somit besteht kein Risiko eines Schadens an diesem Gerät. Die Tuningbox ändert die Sensorenwerte des Steuergerätes ab. Somit erhält es veränderte Werte, zum Beispiel im Bereich der Einspritzung, und kann so eine höhere Leistung erzielen. Da bei so gut wie jeder Wartung des Fahrzeuges in einer Fachwerkstatt das Steuergerät aktualisiert und auf den neusten Stand gebracht wird, bietet hier eine vorgeschaltete Tuningbox einen weiteren Vorteil. Da die Tuning-Software auf der Box gespeichert ist, geht diese nicht verloren. In den meisten Fällen werden lediglich die Werte der Hochdruckpumpe abgeändert.

Der richtige Ansprechpartner für die richtige Tuningbox ist die Firma Tuningkit Technologies. Hier wird die sogenannte „besondere Tuningbox“ angeboten. Diese unterscheidet sich wesentlich von herkömmlichen Widerstandsboxen, welche unter Umständen sogar gefährlich für den Motor sein können. Bei Tuningkit wird nur auf Chip-Tuning-Basis gearbeitet und das auch nur mit originalen Motorwerten. Die Einsetzung der Box erfolgt über ein Plug-&-Play-Prinzip. Damit kann man ganz nach Bedarf tunen und die Tuningbox jederzeit wieder entfernen. Dieser Vorgang kann vom Besitzer selbst durchgeführt werden. Eine Werkstatt muss für das Einsetzen und Herausnehmen der Box nicht aufgesucht werden. Die Eintragung durch den TÜV erfolgt problemlos und wird direkt vor Ort nach dem Einbau abgenommen. Die einfache Eintragung erfolgt, da die Box vom Kraftfahrtbundesamt auf eine störungsfreie Funktion im Straßenverkehr getestet wurde. Die Firma Tuningkit Technologies setzt bei Ihrer Arbeit auf Erfahrung. Zu starkes Tuning kann nicht nur dem Motor, sondern auch diversen anderen Bauteilen Schaden. Aus genau diesem Grund wird von den Monteuren immer nur in den Grenzen des Machbaren gearbeitet. Dennoch werden die Leistungsreserven des Herstellers vollends entfaltet. ein weiterer wichtiger Aspekt ist, dass das spezielle Motorschutzprogramm erhalten bleibt. Dies erfüllt eine wichtige Vorsorgefunktion für den Motor. Tritt ein Fehler auf, so geht der Motor automatisch in den Notlauf. Viele Tuningprogramme verhindern diesen wichtigen Schutz. Bei den besonderen Tuningboxen von Tuningkit bleibt dieser Schutz erhalten.

Kommentar hinterlassen

Basiert auf WordPress | Deadline Theme : An AWESEM design

WordPress SEO fine-tune by Meta SEO Pack from Poradnik Webmastera