Warum muss die Bremsflüssigkeit nach Anweisung des Fahrzeugherstellers ausgetauscht werden?

Warum muss die Bremsflüssigkeit nach Anweisung des Fahrzeugherstellers ausgetauscht werden? Die Antwort auf diese Frage ist im Grunde ganz einfach und wird in folgendem Artikel gegeben.

Darum muss die Bremsflüssigkeit ausgetauscht werden

Die Bremsflüssigkeit muss regelmäßig ausgetauscht werden. Der Grund dafür ist einfach: Die Bremsflüssigkeit nimmt Feuchtigkeit aus der Umgebungsluft auf, was sich nachteilig auf Fahrzeugleistung und Sicherheit auswirkt. Zum einen verändert sich die Konsistenz der Bremsflüssigkeit, was dazu führt, dass die vorhandene Energie nicht mehr zur Gänze in der Bremse ankommt. Außerdem verändert das Wasser bei hohen Temperaturen seinen Aggregatszustand und wird zu Dampf. Dadurch wiederum, bilden sich Blasen in der Flüssigkeit, was ebenfalls bei jedem Bremsvorgang zu einem Energieverlust führt, da zunächst der Wasserdampf umgewandelt wird.
Die Bremsflüssigkeit muss also regelmäßig ausgetauscht werden, da sie mit der Zeit Feuchtigkeit aufnimmt, welche die Bremsleistung auf verschiedene Arten verringert. Überdies greift das Wasser auch die Bremsleitungen an.

Feuchtigkeit greift Bremsleitungen an

Die Bremsleitungen bestehen zu einem gewissen Teil aus Metallen. Nimmt die Bremsflüssigkeit nun also Wasser auf, rosten diese Leitungen mit der Zeit. Dies kann in einer Gefahrensituation dazu führen, dass die angegriffene Stelle platzt. Ein regelmäßiger Wechsel der Bremsflüssigkeit wird vom Fahrzeughersteller also nicht ohne Grund gefordert. Die Sicherheit spielt dabei ebenso eine Rolle wie die Bremsleistung, welche sich je nach Situation ebenso auf die Sicherheit auswirken kann. Deshalb: Die Bremsflüssigkeit regelmäßig prüfen und bei Bedarf wechseln.

Bremsflüssigkeit prüfen und wechseln

Grundsätzlich gilt: Die Bremsflüssigkeit nimmt bei höherer Belastung mehr Feuchtigkeit auf. Wer also auf Straßen mit vielen Steigungen unterwegs ist, sollte die Flüssigkeit regelmäßig prüfen. Diese Aufgabe kann entweder von einer Fachwerkstatt übernommen oder mit einem entsprechenden Prüfgerät selbst erledigt werden. Ein Wechsel sollte je nach Belastung der Bremsen alle zwei bis drei Jahre erfolgen. Genauere Angaben finden sich in der Regel im Fahrzeughandbuch oder auf der Herstellerseite von Bremse und Fahrzeug.

Kommentar hinterlassen

Basiert auf WordPress | Deadline Theme : An AWESEM design

WordPress SEO fine-tune by Meta SEO Pack from Poradnik Webmastera